g-Wert

Der Gesamtenergiedurchlassgrad von Fenstern wird bestimmt von der Anzahl der Scheiben, von wärmetechnischen Beschichtungen derselben und von der Gasfüllung der Scheibenzwischenräume (SZR).

Gebäudehülle

Die Gesamtheit der Bauteile, die den beheizten Gebäudebereich zur Außenluft und zum Erdreich hin abgrenzen (Dach, Außenwände, Fenster, Türen, Kellerdecke, Decken und Wände zu unbeheizten Gebäudebereichen).  Thermische Hülle.

geregelte Pumpe

Weiterentwicklung der einfachen Heizungspumpe, Umwälzpumpe für die Heizung mit elektronischer Feinregelung, die sich dem jeweiligen Betriebszustand anpassen kann.

Grundfläche

Die Bauteile der Gebäudehülle, die den beheizten Bereich nach unten zum Erdreich hin abschließen (Kellerdecken, Fußböden auf dem Erdreich oder über Hohlräumen, Wände beheizter Kellerräume gegen Erdreich).